Die Hell Night Hamburg. Parkourbezogenes Kraft-, Ausdauer und Techniktraining. Immer Dienstags. 19:00 Uhr. Kostenlos.

Die HellNIGHT.

Grenzen überwinden.

Die Hell Night ist ein parkourbezogenes Kraft- und Ausdauertraining im urbanen Raum.

 

Bei der wöchentlichen Hell Night, die immer dienstags von 19:00 bis 21:00 Uhr an wechselnden Locations stattfindet, werden Kraft und Ausdauer, Koordination und Mobilität mit Bezug auf den Sport Parkour trainiert. Das Trainingskonzept ist dabei so flexibel, dass jeder - vom Anfänger bis zum Spitzensportler - auf seine Kosten kommt und persönliche Erfolge schon nach wenigen Trainingseinheiten merklich spürbar werden.


Konzept.

Go hard or go home.

Wie der Name es bereits erahnen lässt, ist die Hell Night hart. Sehr hart. Es wird schweiß fließen. Und manchmal auch Tränen. Es wird geflucht. Aber alle kämpfen bis zum bitteren Ende. Aber jeder geht am Ende aus dem Training mit dem Gefühl, etwas geleistet zu haben. Der Muskelkater ist unsere Belohnung und nächste Woche sind wir schon ein bisschen besser.


PERSÖNLICHE ENTWICKLUNG.

Es ist nie zu spät dein Leben zu ändern.

Der Sport Parkour ist eine der außergewöhnlichsten Sportarten, die es gibt. Neben den athlethischen Höchstleistungen, spielt auch die persönliche Entwicklung und der Umgang mit Hindernissen und Problemen eine große Rolle. Dies überträgt sich leicht in den Alltag und eröffnet einem neue Perspektiven und Möglichkeiten mit alltäglichen Problem umzugehen. Die Hell Night bereitet den Traceur ("Der eine Linie legt", traditionelle Bezeichnung für eine(n) Ausübende(n) der Sportart Parkour) auf die körperlichen Anforderungen des Parkours vor. Hierbei stehen Willenskraft, Durchhaltevermögen und körperliche Leistung im Vordergrund - Fähigkeiten, die auch im Alltag gefragt sind. Neben den gesundheitlichen Aspekten wirkt sich der Sport parkour und damit auch die Teilnahme an der Hell Night auf die persönliche Entwicklung positiv aus.


Trainer.

PROFESSIONELLE BETREUUNG

Unsere Trainier haben langjährige Erfahrung in verschiedenen Sportarten. Basierend auf der eigenen sportlichen Erfahrung aus verschiedensten Disziplinen, sowie Fachliteratur stellen Sie ein funktionales, ganzheitliches Trainingskonzept auf die Beine, dass die Teilnehmer fordert, aber gleichzeitig den Erhalt der Funktionalität und Gesundheit im Fokus hat.


Die Teilnahme am Training erfolgt in Eigenverantwortung der Teilnehmenden. Wir übernehmen keine Haftung. Das Training ist nicht altersbeschränkt, allerdings empfehlen wir aufgrund des recht anspruchsvollen Trainings ein Mindestalter von 16 Jahren. Das Trainingsangebot ist kostenlos.